Gesteigerte Effizienz im Reverse Engineering | Alicona

    Gesteigerte Effizienz im Reverse Engineering

    Neue Release von Werkzeugmesssystem IF-ToolPrecision

     

     

    Mit der jüngsten Release vom IF-ToolPrecision bietet Alicona nicht nur ein hochauflösendes 3D Werkzeugmesssystem zur Messung von Rauheit, Form plus Kontur, sondern auch ein hochgenaues Messmittel zum effizienten Reverse Engineering. „Weltweit gab es bislang kein vergleichbares System“, bescheinigt die Industrie.


    Der IF-ToolPrecision von Alicona ist ein hochauflösendes, optisches 3D Werkzeugmesssystem. Anwender setzen das Messgerät vorwiegend zur Messung von Gewindebohrern ein. Das System verbindet die Funktionalitäten eines Oberflächenmessgerätes mit einem Koordinaten- und Konturmesssystem. Awender messen Rauheit, Form plus Kontur mit nur einem Gerät und erzielen eine vertikale Auflösung von bis zu 10nm.

     

    Jetzt misst der IF-ToolPrecision mit einer noch höheren Anzahl von 3D Messpunkten. Für den Benutzer bedeutet das eine noch dichtere und damit genauere 3D Visualisierung seines Bohrers, was das System zu einem idealen Instrument im Bereich Reverse Engineering macht. Der IF-ToolPrecision wird sowohl zur Digitalisierung des Originalwerkzeugs als auch zum automatischen Vergleich mit CAD-Daten eingesetzt.

     

    Die jüngste Softwarerelease ermöglicht zudem die Messung von zusätzlichen Geometrieparametern im Anschnitt, in der Nut und im Gewindebereich. Das sind unter anderem Anschnittdurchmesser, Anschnittlänge, Anschnitthinterschliff sowie Anschnittwinkel und Schälanschnittwinkel. Im Gewindebereich sind nun auch den Spanwinkel und den Hinterschliff messbar.

     

    Das Werkzeugmesssystem wurde im Rahmen einer Industriepartnerschaft mit BASS GmbH & Co. KG, einem der führenden Hersteller von hochpräzisen Gewindewerkzeugen, entwickelt. Das Unternehmen hat den IF-ToolPrecision seit mehr als einem Jahr vorwiegend in der Entwicklung und Konstruktion im Einsatz. „Weltweit existierte bislang kein vergleichbares Werkzeugmesssystem – weder in der Funktion noch in der Präzision“, heißt es bei BASS.

     

    Der IF-ToolPrecision ist ein Messgerät aus der Serie der optischen Werkzeugmesssysteme von Alicona. Dazu zählen auch das Schneidkantenmessgerät IF-EdgeMaster zur Messung von Wendeschneidplatten und Wälzfräsern. Alle Messsysteme von Alicona basieren auf dem Verfahren der Fokus-Variation und werden zur Rauheitsmessung und Formmessung von mikrostrukturierten Oberflächen eingesetzt. Alicona auf der

     

    Euromold: Halle 8, D156

    3D Mikro-Koordinatenmesstechnik zur Messung von Form und Rauheit

    Alicona bietet optische 3D Oberflächenmesssysteme zur Qualitätssicherung in Labor und Produktion. Kernkompetenz ist die Messung von Form und Rauheit auch über große Messfelder und Messvolumina. Die Schneidkantenmessung und die Messung von kleinsten Radien und Winkeln sind typische Anwendungen. Die Fokus-Variation, Kerntechnologie der 3D Messsysteme, kombiniert die klassische Oberflächenmesstechnik mit der Mikrokoordinatenmesstechnik. Das Verfahren erzielt auch in der Fertigung rückführbare und wiederholbare Ergebnisse in höchster Auflösung.